All videos, photos, texts and other content on this website are intellectual property of ELLA STUDIO VIENNA and may not be copied in any form, processed, transmitted, uploaded or used for other purposes.
For constant updating of content on this site, I can not always accept liability but I try to do my best.
All linked here, artistic and corporate websites are meant as a sign of friendship or information only, but whose contents I can assume no liability.
The use of video text or photo material, part or completely without written permission from  ELLA STUDIO VIENNA violates copyrights.


© 2016 by ELLA STUDIO VIENNA, Sound & Video Productions

ÜBER MICH

Ich bin manchmal gefragt warum eine Videoaufzeichnung so viel kostet?

„Ich habe ja ein Freund der alles auch mit einem Mobiltelefon, oder Amateur Kamera filmen kann“.

 

Wenn keinen Unterschied in Qualität gäbe, würde ich mich nicht meine Zeit damit verschwenden.

 Erstens, ich bringe viel Know-How und Erfahrung,

um aus unterschiedlichste Situationen das Beste raus zu holen

und zweitens bringt der Freund keine 600 Kg professionellen Ton- Licht und Video-Equipment auf Location, so wie ich es tue.

 

Nicht alle die Tontechnik und Filmproduktion gelernt

und eine Abschlussprüfung haben, sind Künstler

und man sollte nicht den Fehler machen,

einen Handwerker mit einem Künstler zu vergleichen,

da die zwei Ergebnisse bringen dich an zwei völlig verschiedene Ziele.

 

Ich bin selber Cellist und habe über zwei Tausend Konzerte auf Internationale Bühnen gespielt,

ob als Solist, als Stimmführer in Orchester, oder 22 Jahre lang auf Tour mit meinen Kammermusik Ensemble.

Ich habe die Künstler-Welt von beide Seiten erlebt,

von vor die Kamera und von hinter die Kamera

und in beide Fälle habe ich immer mein Bestes gegeben.

Mehr kann ich nicht, weniger will ich nicht.

 

Elfmal 1. Preisträger an Cello Nationalwettbewerbe,

1. Preis des Jeunesse Internationale Kammermusik Wettbewerb,

sowie mehr als 2000 gespielte Konzerte auf 3 Kontinente.

Eine Einladung des Alban-Berg-Quartetts führte mich und mein AMBER TRIO

an die Wiener Universität für Musik und Darstellender Kunst

mit einem Stipendium der „Alban-Berg-Stiftung Wien”.

 

Mit einem Repertoire der ca. 140 Klaviertrios erfasste, davon mehr als 20 an uns gewidmet,

gastierte ich mit meinem Klaviertrio auch im Wiener Konzerthaus, der Berliner Konzerthaus, Brucknerhaus Linz, regelmässig in das Große Sendesaal des ORF Kulturzentrum, dem Rudolfinum Prag, de Doelen Concertgebow Rotterdam, regelmässig im der Henry Crown Symphony Hall Jerusalem, der Gaston Hall der Georgetown University Washington, im Neuen Österreichischen Kulturzentrum New York und dem Skirball Kulturzentrum Los Angeles.

 

Darüber hinaus nahmen ich und meine Kollegen an Internationale Musik Festspiele

wie dem Bayreuth-Festival, dem Israel Festival, dem Janacek-Festival,

dem Washingtoner Schubert-and-Schubert Festival und dem Festival de Mexico teil.

***********

Meine Film- und Fotografie Leidenschaft hat sich schon seit früheren Jahre gezeigt.

Mit 10 schon, dürfte ich dank meinen Vater, meine eigene Super8 Film Kamera betätigen.

Um meine Leidenschaft auszuüben hatte ich auch drei Fotokameras (S/W, Dias und 6x5),

mit dem ich so oft wie möglich auf meine Konzert-Reisen fotografierte.

Dabei die Bild-Komposition, sowie Menschen Gesichtern waren das Wichtigste.

Während meinen Studium in die Musik Akademie

habe ich mehr als 2500 Fotos von „Gasse Gesichter“ geschossen.

Das Geburt meine Tochter Ella, im 2005 war auch das Geburt von ELLA STUDIO WIEN

und damit auch meine Leben-Schwerpunkt Änderung.

Die Berufung und Film-Leidenschaft wurden zum Beruf,

wobei der Künstler, die Musik, die Interpretation stehen immer im Vordergrund für mich.

Da ich mein Videomaterial immer selber schneide und bearbeite,

ich entwickle schon am Set eine Idee wo und wie ich die Kameras und das Licht positioniere,

die meine späteren Schnittvorstellungen entspricht.

Während ich selber spiele visualisiere ich die Musik in meine Gedanken.

Die Zuhörer aber, nutzen beim Musikhören meistens nur ihr Gehörsinn,

manche davon schließen die Augen, um von der Umgebung abschalten zu können

und die eigenen Visualisierungen zu ermöglichen.

Mit meinen Kameras, ins besonders aber mit meinen Nach-Bearbeitung Stil

von das Film Material, versuche ich diesen Kreis zu schließen

– das Panoptikum mit seinem Farbspektrum ist dann offen.

Musik ist Leben, Dialog, Farbe, Schwarz und Weiß,

Schmerz, Traum, Liebe, Hass, Tristesse, Leidenschaft, Freude, Sonne und Mond.

FARBEN!

Selbstverständlich, diese können nur subjektive Wahrnehmungen sein,

da Musik Visualisierung unmöglich objektiv sein kann

– jeder von uns empfindet Musik auf seiner eigenen Art und Weise, stark geprägt

von den eigenen Erfahrungen, Erlebnisse, und persönliche Erinnerungen und Assoziationen.

Ich lade euch in meinem Lichtspieltheater an! Tauchen Sie mit mir

in meine Klang- und Bilder-Welt und ich hoffe,

Sie werden es genießen mindestens so viel wie ich es immer tue!

 

Michael Croitoru-Weissman,

Cellist, Ton- und Video Produzent.